Schützenkönige schießen auf Kaiseradler

37 ehemalige Hoheiten treffen sich am Donnerstag, den 13. Juli 2017, an der St. Antonius-Kirche in Sönnern

Am Donnerstag, den 13. Juli 2017, heißt es um 18:00 Uhr Antreten zum Abholen der ehemaligen Majestäten der Schützenbruderschaft Sönnern-Pröbsting. Alle ehemaligen Schützenkönige werden an der St. Antonius Kirche in Empfang genommen und mit Musik zum Schützenplatz begleitet. Gegen 19:00 Uhr soll das eigentliche Kaiserschießen auf dem Festplatz beginnen. Der Vorstand der Schützenbruderschaft rechnet beim diesjährigen Kaiserschießen mit einer starken Beteiligung der ehemaligen Schützenkönige. 

Schützenkönigspaar 2016/2017 Christoph Fester, Stellvertr. Brudermeister (links) und Olaf Schmitz, Brudermeister

Eröffnet wird das Kaiserschießen von dem noch amtierenden Schützenkaiser Karl-Josef Zerlin, der den ersten Schuss auf den Kaiseradler abfeuern wird. Danach werden die Schüsse auf den Kaiservogel für alle ehemaligen Schützenkönige freigegeben.

Unser ältester Schützenkönig heißt Josef Wulf und stand 1955 an der Spitze unserer Bruderschaft. Gegen 21:00 Uhr sollte der neue Schützenkaiser feststehen. Im Anschluss wollen wir uns bei netten Gesprächen und ein paar kühlen Getränken auf unser Schützenfest einstimmen.

Proklamiert wird der Nachfolger von Karl-Josef Zerlin, aber erst am nächsten Tag, zusammen mit dem Nachfolger von Heinz Wendel, dem noch amtierenden Schützenkönig der Saison 2016/2017.

Alle Schützenschwestern, Schützenbrüder, Dorfbewohner und Freunde der Schützenbruderschaft sind recht herzlich zu unserem Kaiserschießen eingeladen.

Text: Rolf Mester


Einladung zum Schützenfest